Image Slider

SHOPPING | Winter Sale Picks 2016/17

Freitag, 6. Januar 2017

Hallöchen im neuen Jahr!
Ich hoffe, ihr habt es noch nicht allzu stressig und könnt das lange Wochenende (zumindest bei uns, Sachsen-Anhalt und Bayern) genießen.
Der Freitag Abend steht ja auch schon fast an und was gibt es schöneres an einem ruhigeren Abend bei einer warmen Tasse Tee die neuen Sale-items zu durchstöbern und sich über die teilweise kräftigen Ersparnisse zu freuen. Ich habe mir dieses Mal aufgeschrieben, was ich gezielt suchen möchte und auch bestimmte Links habe ich bereits teilweise vor Monaten abgespeichert. Ein paar Dinge davon zeige ich euch jetzt. :)

Overknees sind schweineteuer, daher möchte ich sie grundsätzlich nur im Sale kaufen. Allerdings habe ich bis jetzt nicht wirklich welche gefunden, die mir vom Preis-Leistungs-Verhältnis zusagen, aber ich gebe noch nicht auf!

Die Rüschenbluse stand ehrlich gesagt nicht auf meiner Suchliste. Ich habe sie total spontan beim Stöbern gefunden und da sie regelmäßig aufgefüllt wird habe ich sie noch in meiner Größe bekommen und schnell angekommen ist sie auch. Das Material ist seidig-weich, fließend und die Farbe mal etwas "anders" als bei meinen anderen Blusen, aber dennoch neutral. Die neutrale Farbe braucht die Bluse auch, bei all den Rüschen und Schnür-Details! :D

Diese ganzen Pullis mit oder ohne Turtleneck, lang oder kurz, habe ich mit zwei weiteren zur Anprobe bestellt und freue mich schon wahnsinnig darauf! Ich hoffe, dass wenigstens ein Pulli dabei ist, der mir angezogen zu 100% gefällt, warm hält und den Preis somit rechtfertigt.

Wäre meine riesige Pulli-Bestellung nicht gewesen, hätte ich den Kaschmir-Schal schon bereits gekauft. Ich meine, Kaschmir-Schal für nur 30€? Das ist nicht viel für so tolles, welches Material!

Ein Paar flache Stiefeletten könnten auch noch in meinen Warenkorb wandern. Mittlerweile finde ich solche mit Nieten und Schnall auch gar nicht mehr so schlecht! Da meine Füße mit denen von Stradivarius leider gar nicht klar kommen, suche ich weiter.

What I got for Christmas

Mittwoch, 28. Dezember 2016
Angelehnt an den vorletzten Beitrag meiner Lieblingsbloggerin Marianna und den jährlichen Posts von Nhi möchte ich dieses Jahr auch mal wieder meine Geschenke zeigen. Morgen habe ich Geburtstag und da er so nah an den Weihnachtstagen liegt, bekomme ich so gut wie immer "ein Geschenk für beide Feierlichkeiten zusammen". Außer von Nhi, denn sie kennt mich viel zu gut und weiß, dass ich Überraschungen von ihr liebe (und ich mag es eigentlich nicht überrascht zu werden) und sie immer meinen Geschmack trifft. Gib ihr 2€ und sie findet etwas, womit sie mich beschenken und im Handumdrehen glücklich machen kann! Sie schafft das! :D

Mein Freund schenkt mir jedes Jahr etwas Größeres und legt das Geld für Weihnachten und Geburtstag zusammen. Wie auch die letzten Male traf er damit ins Schwarze. Meine Augen funkelten bereits, als ich die gräulich-blaue Box auspackte, denn der Schriftzug "Skagen" darauf verriet schon so gut wie alles. Es könnte auch ein toller Armreif gewesen sein, aber irgendetwas in mir wusste bereits, dass ich gleich meine neue Armbanduhr in Händen halten werde. Und ich behielt recht. :)


Uhr "Anita" - Skagen (similar here)

Vor genau vier Jahren bekam ich schon meine alte Uhr von ihm und seitdem trug ich sie jeden Tag am Handgelenk. Auch diese wird jetzt mein täglicher Begleiter werden. Es handelt sich um das Modell "Anita" mit auswechselbarem Band. In der Box war nicht nur das roséfarbene Mesh-Armband, sondern auch ein braunes aus Leder. Es war aber gar keine Frage, welches ich als erstes anknipsen wollte - ich war sofort dem recht dezenten Roségold verfallen. 

Am unteren Bild seht ihr den Vergleich von zwei Roségoldnuancen: Die Farbe der Uhr ist deutlich zurückgehaltener, gedämpfter und genau das macht sie so schön! Da ich sie jeden Tag trage und auch mal mit dem einen oder anderen weiteren Schmuckstück kombinieren möchte, ist der Farbton genau der richtige dafür - er beißt sich nicht mit anderen und harmoniert stattdessen wunderschön zur Hautfarbe und verschiedenem Armcandy.

Außerdem ist sie vom Gewicht her leichter und auch allgemein schlichter als meine alte Armbanduhr. Genau so eine habe ich mir schon lange gewünscht! "Skagen" war schon lange mein geheimer Favorit, wenn es um die Markenauswahl ging, aber leider (oder auch nicht leider, hehe) immer viel zu teuer.


Pinnwand in Kupfer (similar here)

Na, man könnte meinen, meine Liebsten hätten sich was die Farbwahl meiner Geschenke angeht abgesprochen, oder? :D Das Meiste wurde Roségold/Kupferfarben, was meine Augen einfach immer wieder aufleuchten ließen.

Nhis schwarzes Wandgitter von Depot himmel ich an, seitdem sie es im Besitz hat. Eigentlich wollte ich mir mal etwas ähnliches holen, dann ein solches Element hat noch unter meinen Regalbrettern und über dem Schreibtisch gefehlt. Wer hätte gedacht, dass Nhi mir doch tatsächlich eins schenkt und dann auch noch in Roségold und geometrischer Anordnung? Sie kennt meinen Geschmack einfach viel zu gut und ich denke, ich brauche gar nicht zu erwähnen, wie spitz ich gekreischt habe, als ich die Verpackung aufriss. :D
Die Pinnwand geht auch noch in die dritte Dimension, ist also nicht nur flächig und diese Eigenschaft macht das tolle Teil soo besonders!


Direkt unter der Pinnwand steht jetzt dieses tolle (ebenfalls roséfarbene) Stück auf meinem Schreibtisch und es ist soooo wunderschön! Dieser Schreibtischorganizer ist vom Design her wie für mich gemacht! Von der Größe her ist er ein wenig größer als DIN A4 und ursprünglich sollte er glaube ich auch als Dokumentenablage dienen. Ich verwende das tolle Teil jedoch, um mehr Struktur auf meinem Schreibtisch zu bringen, indem ich meine Stiftebecher und Handcreme etc. daraufgestellt habe. Jetzt habe ich eine Tischecke, wo sich diesen ganzen Utensilien befinden und das macht den Tisch in meinen Augen gleich viel klarer. :) Nhi, du bist die Beste!


Die restlichen Geschenke sind von meiner Schwester. Unter anderem silber-schwarze Dekosteinchen, mit denen sie so was von ins Schwarze getroffen hat. Wenn es euch aufgefallen ist: Ich habe sie auch mal sogleich für diese Bilder eingesetzt. :D
Einen weißen Fellball als Anhänger bekam ich ebenfalls und dieser hängt bereits an meiner schwarzen Dune London-Umhängetasche. Sie wusste, ich liebe diese süßen Dinger und bei H&M habe ich schon kräftig, aber erfolglos gesucht. Dazu noch eine himmlisch riechende Seife, Bananenchips (ich LIEBE sie! Daher leider auch kein Bild davon, sind schon verputzt :D) und worüber ich am gerührtesten war: Ein selbstgemaltes Bild! :) 
Danke an euch alle! Nicht nur für die Geschenke, sondern auch dafür, dass ihr den Abend so wunderschön gemacht habt! :)


OUTFIT INSPIRATION | festive look no. 2

Donnerstag, 22. Dezember 2016



Nachdem ich mich schon bei meiner ersten Ideen-Collage für "festive looks" ausgetobt habe, hatte ich heute riesen Lust auf eine zweite. Was mich aber erst darauf gebracht und sofort inspiriert hat, war mein spontaner Besuch bei Mango.
Eigentlich wollte ich nur die Zeit tot schlagen, da es sich nicht lohnte zwischen zwei Univeranstaltungen nach Hause zu fahren. Darum begleitete ich eine Freundin eine Weile im Einkaufszentrum, da sie - ganz anders wie ich - an den letzten zwei, drei Tagen vor Weihnachten erst Geschenke kaufen geht.

Zara und Mango haben wir zuallererst einen Besuch abgestattet und im zweiten Geschäft fand ich das schönste Top, was ich in den letzten Monaten gesehen habe: Ein dunkelsmaragdgrünes Cami (ist das smaragdgrün, ja? Bin nicht so dolle in Farbbenennungen) in Samtoptik. Ja, ich fahre immer noch total auf Samt ab, ohne ein einziges Teil zu besitzen.
Vielleicht habt ihr das Top auch schon in eurem Geschäft hängen sehen? Wenn nicht, lass euch gesagt sein, dass es in Echt nochmal viel eleganter und hübscher ist. Wenn ich es bräuchte, hätte ich mich damit ohne zu zögern an die Kasse gestellt. Es ist einfach das absolute Weihnachts-Top, finde ich.

Die zwei Blusen und der Spitzenoverall sind ebenfalls von Mango. Der Laden hat es im Moment in sich, muss ich sagen. Ich fand laauter schöne Sachen, die wohl darauf lauern, im Sale von mir gekauft zu werden. Das grüne Velvet Top werde ich mir übrigens sicherlich schnappen, hihi. :)

Zu der roten Bluse, die von der Farbe her übrigens so was von wunderbar zu den Feiertagen passt, kann ich mir einen schlichteren (schwarzen) Rock super vorstellen. Dazu auffällige Ohrringe, die man sonst ja nie trägt und eine kleine, schicke Tasche, die einfach immer zu üppigen Looks passt.

Habt auf jeden Fall eine schöne Weihnachtszeit, ihr Lieben und haut euch die Bäuche voll, höhö! :)

NEW IN | Black Friday Fashion Einkauf

Samstag, 17. Dezember 2016



Onesie (here / similar here) - Hunkemöller

Faux Fur Pom Beanie (similar here) - C&A

Drei Wochen ist der Black Friday schon her und vor einer Woche ist das letzte Paket bei mir eingetrudelt.
ZARA hat sich diesmal ziemlich viel Zeit bei mir gelassen, aber kein Problem: Die bestellten Sachen gingen alle beide wieder zurück. Ich muss aber sagen, dass ich eetwas enttäuscht war, denn die ZARA-Bestellung beinhaltete einen Mantel, auf den ich schon seit Ende Sommer ein Auge geworfen habe. Es handelt sich um diesen hier. Allerdings ... könnt ihr euch vorstellen, er hat einfach keine Taschen? Es sind nur Scheintaschen. Und ich bin ein Mensch, der braucht gerade im Winter TASCHEN! :D Für meine eingefrorenen Hände, meine Handschuhe, meine Kopfhörer usw.
Naja, macht gar nichts. Geld gespart. Dafür habe ich zwei andere tolle Dinge bei Hunkemöller und C&A gefunden.

Der Onesie von Hunkemöller ist ehrlich gesagt ein Spontankauf gewesen. Den Rest von meinem Black Friday-Einkauf (darunter auch viele Beauty-Produkte) habe ich gezielt gesucht und bestellt, da ich sie eigentlich sowieso kaufen wollte. Aber an dem Onesie kam ich nun wirklich nicht vorbei ... auf der Website lachten mich die verschiedensten Modelle an (von Mützen mit Öhrchen bis hin zu gepunktete Einteiler), aber dieser hier war der schönste von allen, fand ich. :) Hellgrau, weiß und rosa - ich verfalle in ein altes Muster! :D
Das Material ist uunglaublich weich und die Mütze ist innen auch noch mit Fleece ausgelegt. Der Preis war für mich nicht wenig, aber ich dachte mir, würde ich mir einzelnd ein Schlafoberteil und eine Pyjamahose kaufen, würde beides zusammen nicht unbedingt günstiger kosten. Also go for it, sagte ich mir. Gönn dir so was Kuscheliges! 




Die Mütze von C&A habe ich viertel vor acht, also kuuurz vor Ladenschluss noch entdeckt. Es war ein Glücksgriff, denn schon ewig suche ich nach einer schwarzen, schlichten Mütze mit ebenso schwarzem Fake Fur-Bommel. Fündig wurde ich nicht mal in den diversen Onlineshops wie Zalando, About You und Co. Ich wollte es schon aufgeben, aber Gott sei Dank ging ich Freitag abends noch ganz spontan nebenan in den C&A und fand dieses süßes Mützchen. Der Bommel ist nicht zu groß (was auch eine meiner Sorgen war) und sie kostete außerdem auch nur um die 9€. Leider ist der Stoff teilweise aus Wolle und Mohair (oder Alpaka?), weshalb sie mich etwas kratzt. Ja, ich bin da leider sehr empfindlich. Aber ich überlebe das! :D



Auto Post Signature

Auto Post Signature