Outfit: golden sequin skirt & clear clutch

Montag, 21. Juli 2014
Unausgeschlafen, drei Viertel des Nagellacks ist schon abgesplittert, die Augenbrauen sind lange nicht mehr gezupft worden, aber es ist mir eigentlich total egal, wie ich aussehe. Das Zimmer zu Hause ist unaufgeräumt und mit dreckigen Klamotten verwüstet, der Desktop des Laptops ist zugemüllt mit unterschiedlichen Photoshop- und CAD-Dateien, aber löschen kann ich keine, denn irgendwie scheinen alle wichtig und aktuell zu sein. Wenn gegessen wird, dann nur am Rechner und während ich dabei meine Pläne weiterzeichne, aus Angst, Zeit zu verplempern, ..über die Hitze draußen ärgert man sich, da man sich sowieso im Inneren aufhält.
Diese Tage, während man eifrig für die letzte, endgültige Präsentation seines Entwurfes des gesamten Semesters arbeitet, sind nun endlich vorbei und ich würde sogar mal annehmen, dass es noch nie so stressig war und wir noch nie so dermaßen im Zeitdruck waren! Man hat nie viel Zeit, jedes Semester geht es uns so, aber dieses Mal scheine ich mich sogar zu den sehr Glücklichen zählen zu können, die spät nachts mit der letzten Bahn, die noch fährt, nach Hause zu kommen, um wenige Stunden Schlaf zu tanken, da ja am selben Tag noch, sobald die Sonne aufgeht, die Präsentation ansteht!
Ach, was bin ich froh über die kleinen, banalsten Dinge jetzt! Wie zum Beispiel das Wäschewaschen. :D Es hört sich total absurd an und ihr denkt vielleicht, ich ticke nicht ganz richtig, aber ich kam die letzten Tage nicht mal dazu, meine gewechselten Klamotten in die Waschmaschine zu schmeißen und sie zum Trocknen aufzuhängen! :D Und joa, ich dachte wirklich, ich ticke nicht ganz sauber und stelle mich echt nur ziemlich an und habe meine Kommilitonen vorsichtig gefragt.. und siehe da, denen geht es nicht besser. :D
Es heißt unter uns sogar, dass eine Zimmerpflanze nicht mal überleben würde, da wir nicht mal dazu kommen, sie zu gießen und wenn doch, dann vergisst man es, wenn man abends total geschafft nach Hause kommt. Höhö.
Auch freue ich mich darauf, morgen eeeendlich mal mein ganzes Zimmer aufzuräumen. Ich habe mich von Tag zu Tag in meinem Heim unwohler gefühlt, aber nun ja, ich war ja hier eh nicht oft, eigentlich nur zum Schlafen und Duschen.
Es werden jetzt noch schriftliche Klausuren folgen, aber das Arbeiten für die Präsentation des Entwurfs hin ist jedes Mal das Stressigste und Nervenaufreibendste!
Erst einmal Ruhe werde ich in den nächsten Wochen leider keine haben, aber ich gönne mir jetzt etwas mehr Bloggen... und trotzdem Ruhe. Wenigstens für die nächsten 1, 2 Tage.
An die Studenten unter meinen Lesern: Lasst uns alle gemeinsam für uns die Daumen gedrückt halten, dass wir alle die Prüfungsphase gut meistern! :)

Soweit dazu, was ich in den letzten Tagen getrieben habe, aber nun freue ich mich darauf, euch ein Outfit zu zeigen und somit auch den wunderschönsten Rock auf der ganzen, ganzen Welt!
Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich ihn auf Kleiderkreisel ergattern konnte. Ich liebe den Paillettenrock so sehr und könnte ihn die ganze Zeit angucken und nein, das ist wirklich keine Übertreibung! Die ganzen Pailletten-Details, die Farbe, der fallende Schnitt - ach man, zu schade, dass er so auffällig ist, denn ich weiß so echt nicht, wie ich ihn draußen tragen soll, ohne pausenlos angestarrt zu werden. Und ja, ich lasse mich von Blicken beeinflussen, da bin ich leider nicht so stark.


necklace - Primark (similar here)
top - Asos (here) 
skirt - Zara
clutch - eBay (similar here and here and here



Kommentare on "Outfit: golden sequin skirt & clear clutch"
  1. Oh man, wenn ich das so lese bin ich wirklich froh nur noch eine Prüfung am Mittwoch zu haben! Mir geht es da ganz ähnlich. Ich vergesse sogar zu essen, wenn ich 1-2 Tage vor einer Prüfung bin und wirklich nur noch lerne. Das mit der Wäsche habe ich aber ganz gut gelöst. Statt kurze Pausen zu machen, in denen ich doof in die Luft starre, gehe ich einfach schnell die Wäsche machen. Zumindest wenn ich nicht absolut im Zeitplan zurück liege :P

    Nun aber zum schöneren Teil: Dein Outfit ist mal wieder absolut wunderschön! Der Rock gefällt mir wahnsinnig gut, das ist echt ein richtiger Hingucker :D Ich glaube nach der letzten Prüfung muss geshoppt werden, die Fotos machen mir gerade absolut Lust dazu!

    Ganz liebe Grüße,
    Alicia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein wunderschöner Rock ! Trag ihn einfach draußen, man gewöhnt sich doch an alles - auch an neidische Blicke ;-) Außerdem finde ich dein Outfit wirklich super kombiniert mit der eher zurückhaltenden aber sehr schicken Clutch und dem weißen Top, so schön !

    Ganz liebe Grüße,
    Lily

    www.lilychose.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön, absolut stilsicher und elegant.
    Wegen der Prüfungen - ujj, ujj, ujj - ich denk an Dich und genieß die 1, 2 Tage :)

    AntwortenLöschen
  4. Super schöner Rock :)) darf ich fragen, ob du (außer Unterwäsche natürlich :P) da noch was drunter trägst?
    Ich fühl mich in so kurzen Röcken einfach immer nackig und hab das Gefühl, dass bei der kleinsten Bewegung jeder drunter gucken kann :(
    Liebste Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl kenne ich, habe das aber bei kurzen, aber auch transparenten Tops :D Da trage ich gerne mal ein Untertop drunter, aber bei Röcken wäre mir das zu viel. Gerade bei solchen schwingenden Röcken verrutscht da nichts, finde ich. :) Bei Bodyconröcken ist das anders, die sind da gaanz schlimm und rutschen bei jedem Schritt hoch :( Deswegen trage ich sie auch kaum.. :(
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  5. Der Rock ist soo schön! Da bin ich ja glatt neidisch, dass du hn bei KK ergattert hast!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Beleidigungen, anstößige Kommentare und Spam werden gelöscht.
Für alle anderen Kommentare bedanke ich mich! :)

Auto Post Signature

Auto Post Signature