NEW IN | black leather espandrilles

Donnerstag, 22. Oktober 2015



Ich möchte mich nach so vielen Tagen ohne neue Posts auf diesem Blog mal wieder melden ... achje, die Zeit geht so schnell rum und aber doch wiederum nicht.
Die Sache ist die: ich habe vor ungefähr drei Wochen ein Praktikum angefangen und arbeite seitdem Vollzeit.
Nun ist die Stelle noch etwas weiter entfernt, als die Uni leider schon immer war und so kommt es, dass ich von Montag bis Freitag um 6:30 Uhr aufstehe und erst um 19:30 Uhr nach Hause komme. Ich bin abends dann meistens totmüde und erledige nur das Nötigste wie Essen und Duschen, bevor ich mich ins Bett lege.
Am Freitagabend bin ich dann meistens schon um 9 Uhr abends bereit fürs Bett, stellt euch das mal vor. :D Und am Sonntag kann ich mich meistens gar nicht entspannen, da ich schon viel zu früh drank denke, dass ich ja schon bald wieder im Bett liegen müsste und in wenigen Stunden der Montag wieder anfängt.

Ich stresse mich vielleicht zu sehr, aber es ist einfach gar nicht so einfach, so weit vom Büro entfernt zu wohnen und jeden Tag mit der Straßenbahn mindestens eine Stunde herumzutuckern.
Hinzu kommt noch, dass im Büro natürlich alles ziemlich neu für mich ist und ich mit der einen oder anderen Sache zu kämpfen habe.
Unter anderem auch für andere Leute ganz banale Sachen wie z.B. das Telefonieren mit Kunden. Wer mich kennt, weiß, dass ich es hasse, zu telefonieren. Schon seitdem ich klein bin. Und was ich noch mehr hasse, ist es, mit Fremden zu telefonieren. Im Job kommt nun aber nochmal das seriöse und höfliche Auftreten hinzu, was es mir leider nicht erleichtert.

Das Praktikum ist Pflicht bis zum 3. Mastersemester und ich habe mich entschieden, dieses nach meinem Bachelor einzuschieben. Ich hoffe, ich werde vieles lernen und merke eigentlich auch jetzt schon, wie wichtig diese Zeit eigentlich ist. Und insgeheim bin ich ziemlich froh darüber, dass das Praktikum verpflichtend ist - sonst hätte ich es wohl noch länger hinausgeschoben, da ich das Studium eigentlich so schnell wie möglich beenden möchte.

Das Bloggen leidet jetzt natürlich darunter, das war mir auch schon davor bewusst. Aber ich dachte, ich schaffe es trotzdem, beides unter einen Hut zu bringen. Jedoch merkte ich bereits nach einer Woche: Ich muss diesen Post so schnell wie möglich loswerden - ich bin euch eine Entschuldigung schuldig. :(
Und ich tu es nicht nur deswegen. Mir fehlt das Bloggen selbstverständlich auch und das tat es eigentlich schon immer jedes Mal, wenn ich aus irgendwelchen Umständen nicht regelmäßig bloggen konnte.

Aber jetzt wisst ihr wenigstens, was zurzeit bei mir so los ist ... da mein Praktikum aber keine Ewigkeit dauern wird und ich auch bald wieder zurück im Studentenleben sein werde, wird es hoffentlich ab spätestens da wieder besser laufen. :) Ich freue mich auf jeden Fall schon drauf, denn meinen Blog möchte ich eigentlich nie so stark vernachlässigen - irgendwo ist er doch immer noch mein "Baby". :)

Bezüglich dieser kleinen Geschichte, kommt dieser Post leider auch etwas verspätet online.
Anfang diesen Monats habe ich mich spontan beim Onlineshoppen in diese schwarzen Espandrilles verliebt. Das Beste daran? Sie waren reduziert! Schon im Sommer wollte ich neben meinen weißen unbedingt noch ein schwarzes Paar haben. Eigentlich wollte ich mit dem Kauf auch bis zum nächsten Frühling warten, aber Gott sei Dank habe ich dies nicht getan, denn, wer in der falschen Saison einkauft, tut es richtig und kann einiges sparen! :) Das habe ich hier wieder gemerkt und ich konnte fast 20€ weniger für diese bequemen Schuhe ausgeben. Sie sind aus echtem Leder, das sich wunderbar dem Fuß anschmiegt und für ein tolles Tragekomfort sorgt. Ihr läuft wie auf Wolken. :)
Bevor es richtig eisig wurde, habe ich sie im 'Früh-Herbst' täglich getragen und ich kann sie euch nur ans Herz legen. :)

Das wars von mir und ich wünsche euch schon mal einen schönen Freitag und darauffolgend ein tolles Wochenende! :)

Kommentare on "NEW IN | black leather espandrilles"
  1. Vollzeit zu Arbeiten ist anfangs wirklich sehr anstrengend, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran und dann bekommt man auch wieder ein paar andere Sachen nebenbei hin :)
    Die Espadrilles sehen übrigens toll aus!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  2. Die Schuhe sind echt schön und passen zu fast jedem Outfit, tolle Wahl!
    Lustig, ich hasse es auch mit fremden zu telefonieren. Aber weißt du was ich schlimmer finde? Wenn ich über die Straße muss und ein Auto extra für mich hält. arrgh

    xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt toll aus!
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich hasse es auch zu telefonieren! Kann das absolut nachvollziehen, aber mit der Zeit kommst du in einen Rhythmus und kannst das mit links, da bin ich mir ganz sicher. Das Praktikum und somit dein Studium ist viel wichtiger als der Blog, es ist völlig ok wenn du dich im Moment nicht darauf konzentrieren kannst. Lass dich bitte nicht stressen :) Die Espandrilles gefallen mir richtig gut *__*
    Weiterhin noch viel Erfolg im Praktikum :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Beleidigungen, anstößige Kommentare und Spam werden gelöscht.
Für alle anderen Kommentare bedanke ich mich! :)

Auto Post Signature

Auto Post Signature