BEAUTY | Mac Blot Powder & Rituals Serenity Handlotion Review

Montag, 8. Februar 2016

Ich habe letztens einen für mich persönlich sehr teuren Einkauf bei Douglas getätigt. Für mich, die sich eigentlich ausschließlich nur in der Drogerie-Abteilung umschaut, ist eine Douglas-Bestellung ein wahres Highlight. :D



Diese Bestellung hatte natürlich auch einen Anlass ... wenn auch für mich keinen wirklich schönen. 

Vielleicht wisst ihr es ja schon, denn ich habe es bereits einmal auf meinem Blog erwähnt: Ich habe eine sehr fettige, ölige Gesichtshaut und daher habe ich mit all den daraus resultierenden Problemen zu kämpfen.
Aber ganz besonders stark hat meine Haut erst die letzten Monate reagiert, als mein Praktikum anfing. Ich saß nämlich bislang noch nie mit so (verhältnismäßig) vielen Leuten in einem Großraumbüro und ungefähr nach der Mittagszeit merke ich immer, wie ölig meine Haut wird.
Es ist wirklich überhaupt nicht mehr schön mit anzusehen. Verzweifelt renne ich ständig auf die Toilette und versuche mir etwas mit einem Tuch abzunehmen. Das hilft bei meiner problematischen Haut leider fast bis überhaupt nicht.

Aber anfangen mir Schicht für Schicht Puder aufzutragen wollte ich noch weniger. Diesen Fehler habe ich schon zu Teenagerzeiten gemacht. Ich weiß noch, ich verwendete ein Puder von essence oder p2. Jede weitere Schicht zeichnete sich unschön ab und man sah einfach nur zugekleistert aus - dann lieber ohne alles.

Das Büroleben brachte mich aktuell also wieder auf dieses Problem und ich beschloss mich darum zu 'kümmern'. Also fing ich an zu recherchieren ...
Ich wollte ein gepresstes Puder, was für ein mattes Finish sorgt, man aber am besten kaum etwas davon sehen soll. Ich möchte nicht tot-gepudert und total unnatürlich mit schichtenweise Make Up aussehen.
Mit diesen Kriterien kam ich auf das Blot Powder von MAC und nachdem ich mir ein paar Reviews durchgelesen habe, landete dieses Puder auch schnell in meinem virtuellen Warenkorb.
Die Beschreibung mit "Puder, der Ölglanz kontrolliert ohne Farbe und Textur auf der Haut zu hinterlassen [...]""[...] mattes Finish [...]" und "[...] häufige Korrekturen zwischendurch [...]" war genauso, als hätte sie jemand für mich geschrieben. :D Genau so etwas suchte ich!

Als ich das Blot Powder das erste Mal auftrug, war ich schon ein wenig, öhm - geflasht kann man sagen ... Es ist wohl das Gefühl, ein etwas hochwertigeres Produkt zum ersten Mal aufzutragen. Das samtweiche Gefühl beim Auftragen macht sich sofort bemerkbar und ich war schon etwas verliebt.
Ich wollte aber nicht voreilige Schlüsse ziehen, daher nahm ich das Puder genauer unter die Lupe.

Das Puder kommt mit einer Puderquaste, was ideal für unterwegs ist. Ich möchte es ja auch mitnehmen, wenn ich unterwegs oder arbeiten bin. Außerdem hat es einen kleinen Spiegel innen drin - noch ein Pluspunkt für unterwegs! :)
Die Farbabgabe ist nur wenig bis überhaupt nicht sichtbar - das macht das Puder unter anderem aus. Von daher war es auch nicht schwer für mich, mich über eine Ferndiagnose des Internets für eine Farbnuance zu entscheiden. Ich habe bei meiner Haut "Dark Medium" gewählt, aber wäre die Farbe einen Ticken dunkler oder heller, würde es auch keinen Unterschied machen, da man wirklich fast überhaupt nichts auf der Haut sieht.
Bei Puder, was ich bis jetzt hatte, konnte man jeder aufgetragenen Schicht erkennen, wie Hautschuppen oder Härchen sichtbarer werden. Das MAC Blot Powder aber mattiert tatsächlich das Hautbild und 'verschluckt' meinen Ölglanz, ohne (!) sichtbar zu werden. Auch wenn ich mehrere Schichten nachpudere, sehe ich nicht zugekleistert aus. Nein, man sieht es ja nicht mal. :D

Bevor ich diesen Post online stellen wollte, wollte ich jedoch auf jeden Fall den Büroalltags-Test hinter mich bringen. Ich wollte ja nicht den Tag vor dem Abend loben.
Heute nahm ich mein neues Puder also direkt mit zur Arbeit und nach dem Mittagsessen, als meine Haut wieder zu zicken anfing, puderte ich mein Gesicht vermehrt in der T-Zone nach.
Bevor ich Feierabend machte, begutachtete ich mich noch einmal im Spiegel und muss sagen - das Ergebnis war wirklich erleichternd und zufriedenstellend!
Klar, meine Haut hat im Laufe des Tages wieder Fett nachproduziert, wie kann sie das auch nicht tun. Aaaaber ich weiß ja, wie ich sonst immer so am Ende eines Arbeitstages aussehe und wie ungerne ich dann noch in den Spiegel schaue. Und mit diesem Vergleich kann ich auf jeden Fall ein sehr positives Fazit ziehen und sagen: Ich sehe deutliche Unterschiede! :)
Das Puder kommt ab jetzt auf jeden Fall immer mit zur Arbeit .. damit fühle ich mich sicherer und wohler. :)



Das MAC Blot Powder war also der Hauptgrund, weshalb ich überhaupt eine Bestellung bei Douglas vornahm. Ich wollte jedoch bei 23,50€ Warenwert keine 3,95€ Versand zahlen, gerade doch weil ab 25€ Bestellwert kostenloser Versand gilt. 
Also schaute ich mich um und es landeten verschiedene Sachen in meinem Warenkorb. Es waren Produkte, die ich nicht unbedingt brauchte, aber Gott sei Dank setzte mein Verstand zeitnah wieder ein. :D

Ich warf die unsinnigen Produkte wieder aus dem Warenkorb und wollte schon zum Check Out gehen, bis ich plötzlich auf Rituals Produkte stieß. Mir war bis dato nicht bewusst, dass es bei Douglas auch Rituals Produkte gibt. Wie denn auch, ich habe mich auch nie damit beschäftigt. 
Nhi habe ich es aber zu verdanken, dass ich nun auch etwas angefixt bin und letztens unserem kleinen Rituals-Geschäft einen Besuch abstatten musste. 
Dabei testete ich die Handlotion 'Serenity' - vielleicht war das ein Fehler bei den Preisen. :D

Puuh, ich sage es euch - wenn ihr die Gelegenheit habt, testet sie aus! Egal, welche Duftrichtung ihr mögt, ich denke, die Handlotion funktioniert bei allen gleich. Und sie ist wuuundervoll!
Erstens finde ich es so perfekt, dass sie überhaupt einen Pumpspender hat. Zweitens kommt pro Drücker genau die perfekte Menge zum Verreiben beider Hände raus! Bei der Portionierung bei Tuben habe ich nämlich so immer meine Problemchen ... 
Und drittens zieht sie uuuunglaublich schnell ein; allein was bleibt ist der wahnsinnig tolle, langanhaltende Geruch. Mehr Beschreibung braucht sie nicht - probiert sie unbedingt aus, wenn ihr könnt! Es ist ein Waaahnsinns-Produkt. :) 
Nur der Preis ist ganz schön happig, das ist mir bewusst ... 

Aber bei beiden Sachen in meinem Douglas-Päckchen hat sich der Kauf definitiv gelohnt, kann ich stolz sagen. Ich hatte schon lange nicht mehr so ein Glücksmoment beim Auspacken und Ausprobieren! :)

via Douglas


Kommentare on "BEAUTY | Mac Blot Powder & Rituals Serenity Handlotion Review"
  1. Ich wusste auch nicht, dass es bei Douglas Rituals Produkte gibt. Einige Produkte habe ich selbst schon gehabt und war immer total begeistert :) Dass, das mit dem Mac Puder so gut geklappt hat freut mich für dich :) Man fühlt sich ja auch direkt unwohl wenn sowas passiert :/
    Da lohnt es sich doch echt manchmal mehr zu investieren, dann hat man auch was davon als das man in der Drogerie etwas kauft. Allein das Mac Puder, klar es ist teuer aber es bringt ja nix 2 Euro bei p2 auszugeben und das Ergebnis ist mehr als schlecht.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Review. Ich bin auch immer wieder von den MAC Produkten begeistert. Ich habe mir damals die Foundation von MAC geholt und ich bin jedes Mal erstaunt, wie gut diese ist. Klar benutze ich die Foundation nicht jeden Tag, da ich mich nicht jeden Tag Full Face schminke, aber wenn ich z.B etwas Besonderes vor habe, dann hält die Foundation wirklich den ganzen Abend.

    Zu deiner Haut nochmal kurz, ich selbst hab eine Mischhaut, aber meine Freundin kämpft auch manchmal mit ser öliger Haut. Sie hat immer ein paar Transperente Papiere dabei (mir fällt der Name grad nicht ein, aber die gibt es überall zu kaufen, auch in der Drogerie) und wenn sie dann wieder sehr ölig im Gesicht ist, legt sie diese auf die betroffenen Stellen und die Haut wird sichtbar mattiert und das überschüssige Öl von der Haut genommen. Vielleicht hilft dir das zusätzlich.
    liebe grüße
    http://femme-pure.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr tolle Reviews, Liebes! Ich finde deine Fotos unglaublich toll. Dass mit dem "geflasht" sein kenne ich nur zu gut haha. Als ich mein erstes MAC Produkte gekauft hatte, war ich nur so wow haha :D

    Auf meinem Blog läuft zur Zeit eine Blogvorstellung, ich würde mich wirklich freuen wenn du teilnimmst!♥

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das Puder hört sich sehr gut an! Genau sowas bräuchte ich eigentlich auch... Vielleicht teste ich das mal :)

    Liebste Grüße,
    Tanachi

    AntwortenLöschen

Beleidigungen, anstößige Kommentare und Spam werden gelöscht.
Für alle anderen Kommentare bedanke ich mich! :)

Auto Post Signature

Auto Post Signature